Was ist Dogecoin – eine vereinfachte Erläuterung

In der Branche der Kryptowährungen tut sich so viel, und die Anleger werden immer reicher. Sie können bessere Investitionsentscheidungen treffen, wenn Sie mehr über die trendigen Kryptowährungen wissen. Dogecoin ist seit vielen Wochen in den Nachrichten, es ist jetzt eine der am meisten besprochenen Kryptowährungen mit großem Potenzial. Wir hoffen, dass wir in diesem Beitrag viele Ihrer Fragen beantworten können.

Es ist erstaunlich zu sehen, wie andere Kryptowährungen, über die weniger gesprochen wurde, plötzlich auf dem Kryptomarkt an Bedeutung gewonnen haben. Dogecoin hat bisher eine enorme Leistung erbracht.

Dogecoin wurde im Jahr 2013 gegründet. Es begann als Scherz, eine Kryptowährung mit der beliebten japanischen Hunderasse Shiba Inu zu schaffen. Einer der Gründer von Dogecoin, Jackson Palmer, sprach über seine Idee in Online-Krypto-Foren. Bald schlug Billy Markus vor, mit Jackson zusammenzuarbeiten, um aus Dogecoin einen echten Krypto-Coin zu machen, der für Transaktionen verwendet werden kann. Jackson Palmer stimmte zu, und sie gründeten Dogecoin.

Auch die Kryptowährungen-Community hatte ihren Anteil an der Entstehung von Dogecoin. Das witzige Thema der Coin, ein lustiges Bild eines glücklichen Hundes, erregte sehr schnell ihre Aufmerksamkeit. Die Gemeinschaft erkannte den Bedarf an zusätzlichen Coins, um die Blockchain zu unterstützen und weitere Kanäle zur Umsatzgenerierung zu schaffen. Dogecoin ist ein Favorit in der Krypto-Community, weil er genau wie Bitcoin funktioniert.

Dogecoin wurde mit einer genauen Nachbildung des Codes von Bitcoin geschaffen. Das ist passiert – Litecoin (LTC) wurde mit dem Bitcoin-Code erstellt, und Luckycoin wurde mit dem gleichen Code erstellt. Luckycoin ist eine Abspaltung von Litecoin. Und Dogecoin wurde auf der Grundlage des Luckycoin-Codes erstellt. Es war relativ einfach, den Dogecoin zu erstellen, da der benötigte Code bereits vorhanden war.

Das Mining von Dogecoin und sein anfängliches Wachstum verliefen jedoch recht langsam. Im Jahr 2015 verkaufte Billy Markus seine Dogecoin aufgrund der geringen Erträge zu einem niedrigen Kurs. In den folgenden Jahren verkaufte auch Palmer Jackson seine Dogecoin-Anlage.

Kann Dogecoin eine bedeutende Kryptowährung werden?

Dogecoin wurde von den Mitgliedern der Krypto-Community weitgehend akzeptiert. Die Experten haben jedoch Bedenken geäußert, dass Dogecoin trotz seiner ausgezeichneten Leistung im Jahr 2021 nicht so schnell zu einer Mainstream-Kryptowährung werden könnte.

Der Grund für ihre Besorgnis über Dogecoin hängt mit der Erlaubnis für Miner zusammen, täglich bis zu 14 Millionen Dogecoins zu erzeugen. Der unbegrenzte Mining-Prozess könnte zu einer Inflation führen und eine Delle im Wert des Coins verursachen. Bitcoin hat sich auf dem Markt durchgesetzt, weil er eine feste Obergrenze von nur 21 Millionen hat, die durch Knappheit Wert schafft.

Im Moment ist der USD-Wert von Dogecoin niedriger als der anderer bekannter Coins wie BTC und ETH. Sie ist jedoch eine der Coins auf dem Markt, die zum Publikumsliebling für Transaktionen wie das Geben von Trinkgeldern, Online-Einkäufe oder Online-Abonnementzahlungen werden kann. Für diese Transaktionen müssen BTC in kleinere Beträge aufgeteilt werden, was ziemlich schwierig ist. Es ist bequemer, mit dem Dogecoin, der einen niedrigeren Einheitswert hat, in aufgerundeten Zahlen zu zahlen.

In Anbetracht der Vorteile der Verwendung von Dogecoin für Transaktionen wird erwartet, dass der Coin floriert und möglicherweise zu einer der Mainstream-Münzen auf dem Kryptowährungsmarkt wird. Die Dogecoin-Community hat zum Erfolg des Coins beigetragen. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Gemeinschaft weiterhin Dogecoin verwendet, um Transaktionen durchzuführen, um es in der Kryptoindustrie relevanter zu machen.

Ist das Mining von Dogecoin schnell?

Im Durchschnitt dauert es etwa eine Minute, um einen Block auf der Dogecoin-Blockchain zu schürfen, was sehr schnell ist. Im Vergleich zu BTC ist das Mining von Dogecoins ein schnellerer Prozess. Allerdings ist der Gewinn geringer, da der Wert von BTC hoch ist. Es bleibt zu hoffen, dass der Wert von Dogecoin in der Zukunft steigt, dann wird jeder mit dem Mining beginnen wollen.

Dogecoin-Preistrends

Der Preis für einen Dogecoin lag bei seiner Schaffung im Jahr 2013 unter 0,01 US-Dollar. Bis 2018 war der Preis auf 0,018 US-Dollar gestiegen, und im Laufe der Zeit gab es verschiedene Preisschwankungen auf dem Markt bis 2021, als sich der Preis für kurze Zeit stabilisierte.

Im Jahr 2021 wurde Dogecoin mit 0,01 US-Dollar bewertet. Dieser Wert hielt sich für kurze Zeit, und Ende Januar lag der Wert von Dogecoin bei 0,07 $ für eine Coin. Der plötzliche Wertanstieg geschah innerhalb von 48 Stunden, was erstaunlich zu beobachten war.  Und innerhalb weniger Tage lag der Wert von Dogecoin bei 0,088 Dollar pro Coin.

Nach einem kontinuierlichen Anstieg des Wertes fiel der Preis auf 0,04 $, was bis Mai 2021 beibehalten wurde, als der Wert wieder auf 0,074 $ anstieg.

Die Marktpreisänderungen wurden von Kryptowährungsinvestoren und -analysten genau beobachtet. Es ist normal, dass sich die Preise von Kryptowährungen häufig ändern. Die Preisänderungen werden unter anderem von der Nachfrage der Community beeinflusst.

Wie hat die Gemeinschaft Dogecoin unterstützt?

Die Dogecoin-Community ist gewachsen. Im Moment gibt es so viele Interessengruppen, die den Coin auf dem Kryptomarkt gedeihen sehen wollen. Zu den Mitgliedern der Dogecoin-Community gehören Menschen, die Social-Media-Plattformen wie Reddit, TikTok und Twitter nutzen. Diese Plattformen wurden genutzt, um den Wert des Coins in die Höhe zu treiben. Es gab eine Kampagne auf TikTok, um mehr Menschen zum Handel mit Dogecoin zu ermutigen. Auch eine Reddit-Gruppe, die für ihren Einfluss auf den Gamestop-Aktienwert im Jahr 2021 bekannt ist, hat die Dogecoin-Agenda vorangetrieben, um ihre Verwendung zu beeinflussen. Aktionen wie einfache Tweets von Social-Media-Influencern haben einen plötzlichen Anstieg des Wertes der Coin ausgelöst. Eines dieser Ereignisse geschah, als ein Twitter-Nutzer mit dem Handle „WSB Chairman“ einen Kommentar postete, in dem er vorschlug, dass Dogecoin den Wert von 1 $ überschreiten könnte. Dieser Kommentar führte zu einem Anstieg des Wertes des Coins auf 0,07 $.

Der CEO der Tesla-Marke Elon Musk hat auch über Dogecoin auf seiner Twitter-Seite gepostet. Elon Musk beobachtet die Performance des Coins auf dem Kryptomarkt und twittert über seine Erwartungen an den Coin.

Die Dogecoin-Gemeinschaft hat Trends und Diskussionen in verschiedenen sozialen Medien aufrechterhalten, damit der Coin relevant bleibt. Diese Bemühungen haben dazu beigetragen, dass der Dogecoin besser abschneidet. Im Jahr 2021 übertraf der Wert des Dogecoin auf dem Markt beispielsweise einen Tag lang den Wert des Bitcoin-Handels.

Andere öffentliche Kampagnen für Dogecoin umfassen das Branding von Rennwagen, das Sponsoring von Sportmannschaften und Crowdfunding für verschiedene Veranstaltungen.

Wie können Anleger Dogecoin kaufen?

Sie können Dogecoin auf Börsenplattformen kaufen. Viele Börsen bieten Dogecoins an; Sie müssen jedoch mit Bedacht wählen, da diese Plattformen unterschiedliche Preise für Transaktionen verlangen. Alles, was Sie tun müssen, ist, sich auf der Börse zu registrieren und den Wert von USD oder anderen Währungen, der so genannten Fiat-Währung, an die Börse zu überweisen. Die Einzahlung wird in Kryptowährungen umgewandelt, mit denen Sie Dogecoin von Verkäufern an der Börse kaufen können.

Es gibt auch Online-Plattformen, auf denen sich Menschen zum Handel mit Dogecoin treffen. Sie führen die Verhandlungen, treffen eine Vereinbarung und wickeln den Handel über ein Treuhandkonto ab.

Dogecoin aufbewahren

Viele Anleger planen, ihre Dogecoin über einen langen Zeitraum zu halten und darauf zu warten, dass ihr Wert steigt. Das ist ein kluger Schachzug. Sie können Ihre Dogecoin in Software- oder Hardware-Wallets aufbewahren. Ihre Börse sollte Ihnen eine Geldbörse zur Verfügung stellen, in der Sie auch Ihre Dogecoin aufbewahren können. Dies ist jedoch nicht unbedingt ratsam, da die Börse die Kontrolle über Ihre Geldbörse behält. Außerdem gibt es keine Garantie, dass Sie eine Rückerstattung erhalten, wenn Ihr Wallet gehackt wird.

Vergewissern Sie sich immer, dass die von Ihnen angeforderte Geldbörse für die Speicherung von Dogecoin geeignet ist. Einige Wallets können dies nicht, vor allem wenn Sie die lokalen, selbst gehosteten Wallets kaufen möchten.

Welche Online-Plattformen akzeptieren Dogecoin als Zahlungsmittel?

Sie können Ihre Dogecoin auf verschiedene Arten ausgeben. Eine der häufigsten Optionen für Verkäufer ist die Nutzung einer Austauschplattform, auf der viele andere Dogecoin handeln. Sie können Ihre Coins auch direkt kaufen; in diesem Fall übertragen Sie die Coins auf die Wallet des Käufers, und dieser bezahlt Sie in der Fiat-Währung Ihrer Wahl. Dogecoin kann auch zum Kauf von Eintrittskarten für Sportspiele und von Fanartikeln verwendet werden, die von Sportmannschaften an Fans verkauft werden.

Gibt es häufige Dogecoin-Updates?

Im Laufe der Jahre haben die Software-Ingenieure, die Dogecoin verwalten, verschiedene Updates für den Coin herausgebracht. Diese technischen Upgrades werden durchgeführt, um das Dogecoin-Netzwerk auf einem optimalen Niveau zu halten.

Was ist die Zukunft für Dogecoin?

Die Zukunft sieht gut aus. Das Dogecoin-Netzwerk hat weiterhin mehr Investoren angezogen, die an den niedrigen Transaktionsgebühren interessiert sind, die nur etwa 2,52 Dollar kosten.

Außerdem wird erwartet, dass durch die Mining-Aktionen weiterhin Coins geschaffen werden, die den Markt vorantreiben. Aufgrund der unbegrenzten Mining-Obergrenze besteht jedoch weiterhin die Gefahr einer Inflation.

Da die Mehrheit der existierenden Dogecoins in nur 20 Dogecoin-Wallets gehalten wird, besteht die Möglichkeit, dass diese Akteure plötzlich Maßnahmen ergreifen könnten, um den Wert des Coins zu steigern, indem sie ihre großen Bestände nutzen

error: Content is protected !!